Login    
Kunstanbieter: 79  Werke: 7095 

Kunsterkenntnis
Kunst und Wissenschaft scheinen sich zu widersprechen - auszuschließen. Bei genauerem Hinsehen und Praktizieren werden die Evidenzerfahrungen die experimentelle Wissenschaft mehr als ergänzen können. Diese Art von Kunstverstehen wird mit den erreichten Grenzen der bisherigen Wissenschaft immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Sortiert nach:   

    

 
489

mischtechnik

60x60

2016

4 elemente 4 temperamente 4 jahreszeiten 4 himmelsrichtungen


mischtechnik

33x57cm

2014

aus dem Archiv 1995


mischtechnik

50x30cm

2018


mischtechnik

70x50

2018

mythologische Bedeutung der Kröte


Mischtechnik

100x40

2011


mischtechnik

50x30

Das Geheimnis der versperrten Tür: bei diesem Bild hab ichs erfahren, Liebe ist doch kein leerer Wahn. Sie kommt jeden Augenblick zu Dir, entriegelst Du die versperrte Tür. pen


mischtechnik

50x30

2018

zum gleichnamigen Essay von Martin Heidegger: Heidegger geht darin davon aus, das Wahrheit als Geschehen gedacht werden müsse.Heidegger versucht anstatt dieser überzeitlichen Erklärungen das Wesen der Kunst aus ihr selbst zu bestimmen, indem er sie entschieden geschichtlich denkt. Dies geschieht anhand zweier Thesen: 1. im Kunstwerk habe sich „die Wahrheit ins Werk gesetzt“, 2. das Wesen der Kunst besteht in der „Stiftung der Wahrheit“, die „Geschichte gründet“. eine reflektierende Werkserie bezieht dazu auf Anfrage Stellung


mischtechnik

732mmx742mm

2016


bronzeguss

42cm

2009

: „ein Bildwerk schaffen" heißt im Ägyptischen "zum leben bringen" , die Tätigkeit des Plastikers wird durch die Kausativform "Leben" bezeichnet (Fechheimer) wenn ein Künstler in die plastischen Lebenskräfte der Natur und ihre Gesetze eintreten kann, dann können solche Werke sichtbar werden.

1900.00 EUR

verkäuflich


holz

123x65cm

2011

verkauft


mischtecknik

30x50

2017


foto

33x70

2010

150.00 EUR


Mischtechnik

33x50

2011

verkäuflich


Holz

45kg

2011


Birnenholz

48x 32

2012

aus dem Zyklus die Masken des Maskulinen nach dem Buch von R.Rohr

verkäuflich


mischtechnik

50x33cm


digit

2014

am 24.8.2014 an meiner Zimmerdecke entdeckt und fotografiert


mischtechnik

50x30

2017


mischtechnik

70x40

2016

auch wenn das was man sieht auf den Kopf gestellt wird sicht es immer noch gefällig aus das ist so ein Kriterium für das Betrachten meiner Bilder geworden :-)


miaxhrwxhnik

2016


http://www.youtube.com/watch?v=C-VZdydh0hc

33cm

2009

sie ist von allen Seiten in Aktion zu sehen unter http://www.youtube.com/watch?v=C-VZdydh0hc BACHBLÜTE OLIVE IN DREIDIMENSIONALER FORMBEWEGUNG Bei meinem Aufenthalt in Kalabrien hatte ich die Gelegenheit Olivenholz durch die Art meiner Holzbearbeitung kennenzulernen. Die erste Skulptur zeigt ihre Qualität in ihrer lebendigen Beweglichkeit - es genügt trotz der Schwere des Holzes ein ganz geringer Lufthauch um eine drehende Bewegung zu impulsieren. Die Drei ineinanderfließenden Elemente zeigen drei aufwärststeigende in der Mitte sich kräftigenden Energiefluß.


Olivenholz

100cm Höhe

2007

BACHBLÜTE OLIVE IN DREIDIMENSIONALER FORMBEWEGUNG Die Olive senkt ganz tief kräftige Wurzel in die Erde um Wasser zu finden. Das silbrig schimmernde Licht in den Blättern zeigt, wie diese Pflanze sich dem Licht hingeben kann. So wird auch in diesen Skulpturen deutlich, dass sie ihre Kräfte aus dem Umraum holen können. Diese zweite Skulptur zeigt die ihre Verbundenheit zum Wässrigen in einer deutlichen Fischform . Ohne Wasser gibt es kein Leben. Die andere Seite neigt sich mehr zum Flügeligen Lichthaften. Ich habe die Skulptur „Kalabresische Undine“ genannt. In Anlehnung an das Andersen Märchen die Meerjungfrau. In diesem Märchen wird auch die Entwicklung vom nixenhaften Meerwesen zum lichtnahen Sylphendasein beschrieben. Möglich wird die Entwicklung durch die Erfahrung der menschlichen Liebe. Die persönliche Erfahrung war vor und nach der künstlerischen Arbeit genau dem entsprechend was in der Bachblütentherapie als der blockierte und transformierte Zustand beschrieben wird.


2011

Nur einen Herzschlag lang - hab ich mich umgedreht, - um zu sehn, - wer hinter mir geht.- Nur einen Herzschlag weit - war die Welt entfernt. Die Erlösung war - zum Greifen nah.


2011

Orpheus und Eurydike Plastische Trauerarbeit in Olivenholz (ca 60cm) Begonnen im Frühjahr 2010 in Kalabrien und beendet Mai 2011 in Paliano bei Rom. Dargestellt wird der Augenblick, in dem sich Orpheus überwältigt von Zweifel und Sehnsucht nach Eurydike umgeblickt hat: Mit der Frage, bist du noch da- bist du mir gefolgt oder im Reich des Schattens (des Unbewußten) geblieben. Das Besondere an dieser Skulptur ist ihre mehrfache Ambivalenz. • In Orpheus wird auch in Gestalt der Lyra sichtbar. • Eurydike zeigt ihre beiden Seiten. Einerseits in leidenschaftlicher Hingabe und schmerzlichem Nicht-Loslassen-Können. Andererseits in der Flüchtigkeit eines Schattens, einem verwehenden Auflösens.


mischtechnik

80x60

2016

fiktiver Thermoquerschnitt durch einen Ameisenhaufen warum sind keine Ameisen in der Kirche weil sie in Sekten sind


zirbenholz

40x30

2013


mischtechnik

80x80cm

2013


mischtechnik

80x80cm

2013


2014


mischtechnik

2014

nicht das was sich den Sinnen zeigt, sondern was die Sinneseindrücke uns erleben lassen


mischtecknik

50x30

2017

wie sich Erleben und Sichtweise ändern kann und wie Innenwelt und Aussenwelt ineinandergreifen


mischtechnik

55 x 35

2018

wird dir meist etwas als Chaos entgegentreten. erst wenn Neugier die Angst und den Schrecken vor dem Chaos überwindet wird sich dir das Neue und Unbekannte staunen machen.


mischtechnik

30x50

2017

das-geheimnis dieses Bildes zeigt sich erst wenn es einmal auf den Kopfgestellt und einmal anders schnell hintereinander angeschaut - filmkino :-9


2018

ein youtube interview mit Dr. Beat Imhof kurzfassung Einmal wird für jeden ein Ende kommen - irgendwann.das weiß keiner so genau. was er aber wissen kann, dass es so kommen wird. und was dann? dann wird das Ende wieder von vorne anfangen nur dann ist es ja kein Ende mehr - sondern hat seine verborgene Innenseite zu einem neuen Beginn gemacht. Ein Beginn, den man dann doch wieder lieber Anfang nennen möchte. man muß dies jedoch sehr schnell und spontan tun - ansonsten ist das Ganze auch schon wieder vorbei. und eh man sichs versieht, ist s aus mit verliebt sein. dann weißt du, wohin die letzte Reise geht. auch wenn Du meinst, schon alles gehabt zu haben, wird Dein Verstand immer wieder etwas finden was Du noch nicht gehabt hast - man nennt das Kollaboration (mit wem wohl?) und er sättigt Dich mit Verlangen, dass Du das bald haben solltest ansonsten sh. oben. das alles macht er fast im Alleingang ohne Dich. fast automatisch- das einzige was er nicht von selber macht - ist das umfänglich