Login    
Kunstanbieter: 82  Werke: 7165 


AH

Musiker und Gestalter

Telefon: +4171 777 24 29

Rebstein (Schweiz)

Handy: +4176 681 81 91

1955

Web: 
www.kuenstlerarchiv.ch/antonhaene

Mitglied seit: 23.02.2013

Mail: 

Musizieren und Gestalten in spielerischer Form macht Freude und gibt dem Leben einen tieferen Sinn.


    Galerien



    Biografie

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
2013 Ausstellung im Schaufenster der Drechslerei A. Moser in Rebstein, Juni - August

2012 Mitaussteller in der Bildhauerei H. Müller: Meine Steinschalen

2012 Ausstellung im Schaufenster der Drechslerei A. Moser in Rebstein

2012 Ausstellung der "Gruppe 5" im Bildhaueratelier G. Weder in Altstätten

2011 Stand Steinigs: Teilnahme am Adventsmarkt Gais, zusammen mit Hubert Müller und Patrick Benz

2011 Mitbegründer der "Gruppe 5" mit Gregor Weder, Hansjörg Rohrer, Hubert Müller, Anton Häne und Patrick Benz

2011 Mitaussteller an der Staablueme (Altstätten) mit dem Werk "Konfusion IV Rushhour"

2010 erste Bilder und Figuren

2010 Gestalten in der Bildhauerei H. Müller, Eichenwies (Oberriet): Arbeiten aus Stein und Ton

1999 Studium der klassischen Musik mit Hauptfach Klavier beim SMPV (Schweizerischer Musikpädagogischer Verband), bis 2005

1993 Aufgabe der Lehrtätigkeit aus gesundheitlichen Gründen

1975 Primarlehrer in Rebstein, Organist, Chorleiter

1971 Lehrerausbildung am Lehrerseminar Rorschach

1955 geboren in St. Gallen, aufgewachsen in Rossrüti bei Wil SG, Primarschule in Rossrüti, ab 9 Jahren Klavierunterricht, Sekundarschule in Wil, ab 13 Jahren Orgelunterricht

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Ausstellungen


    Gästebuch

Von:
Denise Häne
Am:
25.02.2013
Künstlerarchiv

Lieber Papa Eine tolle Seite mit viel schönen und beeindruckenden Werke von dir! Liebe Grüsse Denise

 

 

Von:
Irene Varga & Thorsten Thomssen
Am:
23.02.2013
Herzlich willkommen !

Lieber AH, herzlich willkommen bei Art Savour ! Viel Erfolg und Freude wünschen herzlichst, Irene & Thorsten




    Werkskommentare



Zurück